Torsten - Gesang
 
Was seit Wochen für meine melancholische und bisweilen ziemlich schlechte Laune gesorgt hat ist nun offiziell: Nocte Obducta sind Geschichte. Nun sitz ich hier bei ca. tausend Grad in meiner Bude am Rechner und versuche in Worte zu fassen was mir Nocte all die Jahre bedeutet hat. Egal was ich schreibe, es wird nicht annähernd meine Gefühle zum Ausdruck bringen können. Es gibt einige Dinge in Zusammenhang mit dieser Band die ich im Lauf der Jahre vergessen habe, aber an mein erstes Treffen mit Marcel kann mich erinnern als wäre es gestern gewesen.
Ich war sechzehn, nackte Frauenkörper kannte ich nur aus Hochglanzmagazinen und den Führerschein hatte ich natürlich auch noch nicht in der Tasche. Also ließ ich mich von meinem Vater nach Mainz gurken um mich mit Marcel zu treffen. Hätte mir jemand nach diesem ersten Treffen erzählt ich würde fast zehn Jahre später hier sitzen und auf sieben Studioalben zurückblicken, ich hätte ihn sicherlich sehr laut ausgelacht.
Nun gehen wir für Nummer Acht ins Studio und es wird das letzte Kapitel dieser Band sein. Ich kann es einfach nicht fassen und es wird der bisher schwerste Abschied meines noch (halbwegs) jungen Lebens. Diese Band hat mir alles bedeutet und ich bin verdammt traurig dass es nun endet.

Ich möchte mich bei euch allen bedanken!! Egal ob Fans oder andere Bands, Angesicht zu Angesicht oder nur virtuell, ihr habt neben meiner Liebe zur Musik von Nocte Obducta entscheidend dazu beigetragen dass mir viele unvergessliche Erinnerungen bleiben werden.

Was die Zukunft bringen wird ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider nicht ersichtlich und ich für meinen Teil beginne langsam, sehr langsam und mit sehr kleinen Schritten, eine Zukunft mit Agrypnie als komplette Band zu planen. Vielleicht suche ich aber auch Anschluss an eine andere Band. Bisher ist der Schmerz über den Verlust noch zu groß und ich kann in dieser Hinsicht noch nicht klar denken. Ihr solltet euch aber im klaren darüber sein das ihr mich noch nicht los seid und ich zurück auf die Bühne kommen werde. Mit welcher Band auch immer, wir sehen uns bald wieder!!
Torsten